Out of School + Christmas

Nach ein paar Wochen habe ich jetzt endlich noch mal die Gelegenheit euch einen neuen Eintrag zu hinterlassen. Heute ist der 3. Januar und ich sitze in Chicago am Flughafen und warte auf meinen Flug nach Washington DC. Doch nun der Reihe nach. Am 18. Dezember hatte ich mein letztes Examen am College und damit gleichzeitig auch meine Collegezeit beendet. Zurückblickend muss ich sagen war es wirklich noch mal schön zur Schule zu gehen. Aber wer den Lernmuffel Jonas kennt, der weiß auch, dass ich mich jetzt umso mehr freue endlich wieder arbeiten zu gehen und (vorerst) die Schulbücher im Regal zu lassen. Während meiner letzten Schulwoche konnte ich dann endlich auch den ersten Besuch aus der Heimat empfangen. Yasmin konnte eine Woche Ihrer kostbaren Zeit opfern und hatte die Gelegenheit meine nette Gastfamilie kennen zu lernen.

Zusammen mit Ihr ging es dann auf einen Tagesausflug nach Milwaukee. Hier haben wir das dortige Kunstmuseum und die Miller Brauerei besichtigt. Fazit dieses Trips ist, das Milwaukee genauso eine Durchschnitts Stadt ist wie fast jede andere ihrer Größe sonst wo in den USA.

Nach Yasmin’s Abreise am 23. stand dann auch schon Weihnachten vor der Tür. Das bedeutet in den USA in der Regel Gottesdienst am 24. abends und Geschenke auspacken am 25. früh – und ich meine wirklich früh – morgens. Diese Zeit zusammen mit meiner Gastfamilie habe ich wirklich sehr genossen. Sonst ist Weihnachten auch in Deutschland für mich die Zeit 2-3 Tage mit der ganzen Familie einfach ein bisschen zu faulenzen. Leider konnte ich diesmal nicht bei diesem „Event“ dabei sein. Also musste ich mich mit der Jeambey Familie zufrieden geben. Allerdings stellte diese sich als adäquaten Ersatz heraus und hat scheinbar die gleichen "Weihnachts-Faulenz-Gene" wie meine Familie Klein, wenn nicht sogar noch mehr. Denn lange ausgiebige Spaziergänge stehen hier nicht auf dem Programm.

Am Abend des 25. Dezember war allerdings schon wir Abschied nehmen angesagt. Denn Marco und ich hatten uns entschlossen dass neue Jahr etwas weiter südlich in der Sonne zu beginnen.

6.1.08 23:20

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL